Wir bauen eine Vulkanlandschaft, Vulkane Teil 2

Im letzten Beitrag haben wir dir erklärt, wie ein Vulkan entsteht und warum er ausbrechen kann.

Heute bauen wir eine Vulkanlandschaft zum Spielen.

Wir bauen eine Vulkanlandschaft

Für meine Vulkanlandschaft brauche ich:

  • Sandknete (siehe unten!!)
  • dicke Pappe als Untergrund
  • roten Deko-Sand
  • Watte
  • Steine
  • kleine Stöcke

Die kleinen Steine und Stöcke sammle ich am besten selbst.

So mache ich meine Sandknete:

Das brauche ich:

  • Stärkemehl
  • Sand (fein)
  • (Blumenerde)
  • Wasser
  • 1 Tasse
  • 1 Topf
  • 1 Holzlöffel
  • Herd

So geht es:

  1. Ich schütte 1 Tasse Stärkemehl und 2 Tassen feinen Sand in den Topf.
  2. Ich gebe 1 Tasse Wasser dazu.
  3. Ich vermische alle Zutaten erwärme sie bei mittlerer Hitze.
  4. Ich rühre kräftig.
  5. Ich lasse alles kurz aufkochen.
  6. Wenn ich möchte, gebe ich nun Blumenerde dazu. Dann wird meine Sandknete dunkler und der Vulkan sieht „echter“ aus.
  7. Ich lasse die Sandknete etwas abkühlen.

Mit der noch warmen Sandknete kann ich jetzt meine Vulkanlandschaft formen.

So geht es:

1. Ich forme einen Berg.  
  2. Ich forme einen Krater in meinem Berg. Jetzt wird es ein Vulkan.
3. Ich forme meine Steine und kleinen Stöcke gut in meine Vulkanlandschaft ein.  
  4. Jetzt kann ich noch roten Deko-Sand auf meinen Vulkan streuen. Das sieht aus wie Lava.  
  5 .Am Schluss kann ich noch Watte oben auf meinen Sand legen. Da sieht aus, als ob mein Vulkan raucht.

Jetzt braucht meine Vulkanlandschaft noch ungefähr zwei Tage zum Trocknen. Die Sandknete wird dann hart und bekommt ein paar kleine Risse. So sieht sie aus wie eine echte Vulkanlandschaft.

Wenn ich möchte, kann ich sie dann auch noch anmalen.

FERTIG: Nun kann ich mit meiner Vulkanlandschaft spielen und tolle Abenteuer erleben!

Text & Fotos Vulkanlandschaft: Simone; weitere Fotos: Pixabay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

drei × 4 =