Sommerferien zu Hause

Juhu! Bald sind Sommerferien. Auch in Bayern müssen die Schüler nur noch wenige Tage in die Schule gehen. Dann sind sechs Wochen Ferien.

Viele Schüler fliegen oder fahren mit der Familie in den Urlaub. Viele Schüler fliegen oder fahren in ein anderes Land oder eine fremde Stadt. Aber nur wenige Schüler sind die ganzen Ferien weg. Die meisten Schüler machen auch Ferien zu Hause.

Ferien zu Hause? Das ist doch total langweilig…

Oder doch nicht?

Das Bunte Blatt fragt:

Was macht ihr in den Sommerferien zu Hause?

Die Schülerinnen und Schüler an der Regens-Wagner-Schule in Hohenwart haben viele Ideen:

  • lange schlafen und faul sein
  • Freunde treffen
  • Fahrrad-Ausflug mit tollem Picknick
  • so lange aufbleiben bis ich total müde ins Bette falle und keiner sagt: „Geh schlafen!“
  • eine Höhle oder ein Baumhaus im Garten bauen
  • selber kochen und dabei ein neues Rezept ausprobieren
  • ganz viel lesen und Musik hören
  • im Garten das Zelt aufbauen und im Zelt schlafen
  • einen ganzen Tag am See bleiben, ich habe ja keine Hausaufgaben auf
  • einen ganzen Tag in den Zoo gehen
  • eine Schnitzeljagd oder Geocaching machen
  • eine Wasserschlacht im Garten machen
  • Taschenlampe nehmen und eine Nachtwanderung machen
  • ohne Schuhe im Regen tanzen und Regengolf spielen
  • an den Fluss gehen und dort eine Flaschenpost ins Wasser werfen (vielleicht findet ein anderes Kind die Flaschenpost und schreibt mir dann einen Brief…)
  • mit Kreide auf die Erde malen, sich mit ins Bild legen und dann ein Foto davon machen lassen
  • ein Holzboot schnitzen oder ein Papierboot falten und dann ein Bootrennen gegen die Boote deiner Freunde machen
  • Keller aufräumen, vielleicht findest du dabei etwas ganz Tolles
  • ins Open-air-Kino gehen
  • ein tolles Konzert anhören
  • mit dem Schlauchboot auf dem Fluss fahren
  • Wasserforscher werden und Experimente mit Wasser machen
  • Blumentöpfe mit Leuchtfarbe bemalen
  • am Abend auf der Wiese liegen und schauen, ob ich Sternschnuppen sehe

Text: Hanna, Jessica, Dominik, Florian, Orlando, Tobias; Bilder: Dominik, A. & J.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

drei × 1 =