Fragen rund um den Muttertag

Seit wann feiern wir Muttertag?

Es gibt den Muttertag schon mehr als 100 Jahre.
Eine Frau in den USA hat den Muttertag „erfunden“.
Sie heißt Anna Marie. Ihre Mutter ist an einem Sonntag im Mai gestorben.
Anna Marie erinnert sich gern an ihre Mutter.
Sie sagt: Für jeden Menschen ist die Mutter eine sehr wichtige Person.
Anna Marie verteilt 500 Nelken an andere Mütter!
Sie möchte jedes Jahr einen Feiertag für alle Mütter.
Viele Menschen denken wie Anna Marie.
Deshalb gibt es im Jahr 1914 in den USA einen Beschluss:

Der zweite Sonntag im Mai heißt nun „Muttertag“.

Viele Menschen in anderen Ländern denken und sagen: Diese Idee ist toll!
Sie beschließen: Auch bei uns gibt es nun den Muttertag.
In Deutschland gibt es den Muttertag zum ersten Mal im Jahr 1923.

Ab jetzt steht jedes Jahr am zweiten Sonntag im Mai „Muttertag“ im Kalender.
Alle können so an den Muttertag denken.

Warum feiern wir Muttertag?

Du hast es schon gelesen:
Für jeden Menschen ist die Mutter eine sehr wichtige Person.
Das vergessen die Kinder manchmal.
Am Muttertag sollen die Kinder ihrer Mutter besonders zeigen:
Du bist wichtig für mich! Ich habe dich gern!

Wie feiern wir Muttertag?

Viele Kinder schenken ihrer Mama Blumen.
Sie basteln im Kindergarten oder in der Schule etwas Schönes.
Schau mal hier: Basteln für den Muttertag mit dem Bunten Blatt
Sie schreiben eine schöne Karte.
Sie lernen ein Gedicht zum Muttertag.

Andere Kinder backen einen Kuchen.
Sie verwöhnen ihre Mama ganz besonders: Sie helfen viel.

Viele machen einen Spaziergang oder einen Ausflug mit Mama.

Wo feiern Menschen Muttertag?

Menschen auf der ganzen Welt feiern Muttertag!
Manche Länder feiern Muttertag am Welt-Frauentag. Das ist der 8. März.
Manche Länder feiern Muttertag am Frühlingsanfang. Das ist der 21. März.
Aber die meisten Länder feiern am zweiten Sonntag im Mai.

Auch in Deutschland, in Österreich und in der Schweiz ist es dieses Jahr der 13. Mai.

Das Bunte Blatt gratuliert und wünscht allen einen schönen Muttertag!

Text: Anke, Bilder: Lena und Clara

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

20 − 7 =