Wir basteln ein Osternest und pflanzen eigenes Ostergras

k-IMG_1669Wir – das sind die Kinder der Klasse 1A/2/3 aus der Regens-Wagner-Schule in Hohenwart – haben dieses Jahr entschieden:

„Wir möchten ein Osternest mit echtem Ostergras basteln!“

Wir haben deshalb zuerst ein Osternest gebastelt.

Wir zeigen dir hier: wie geht das? Du kannst dir so dein eigenes Osternest basteln.

Du brauchst:

k-IMG_1527
  • eine Plastikschüssel (->z.B. von einem großen Joghurt oder vom letzten Eisbecher – wie bei uns uns 🙂 )
  • etwas Tapetenkleister (-> du kannst den im Baumarkt kaufen, oder frag mal deinen Papa. Er hat vielleicht noch etwas im Keller!)
  • buntes Transparentpapier
  • eventuell einen Pinsel

 

 

k-IMG_1525Gib den Kleister in einen Eimer.

Rühre dann mit etwas Wasser den Kleister an:

-> Der Kleister soll zäh sein!

 

 

k-IMG_1544k-IMG_1540

Nimm nun das Transparentpapier.

Reiße das Papier in Schnipsel.

 

 

 

k-IMG_1535Streiche zuerst deine Schüssel mit Kleister ein.

Lege dann ein buntes Papier darauf.

Streiche nochmals mit Kleister darüber.

Du kannst zum Streichen einen Pinsel oder deine Finger nehmen.

 

Mache das, bis deine ganze Schüssel mit Schnipseln beklebt ist.

Streiche dabei das Papier immer glatt.

Lasse dein Osternest einen Tag trocknen.

 

 

Wir pflanzen das Ostergras in unserem Nest an.

Du kannst das auch! Du brauchst:

k-IMG_1678k-IMG_1682
  • Weizenkörner (z.B. Bio-Weizen)
  • Watte

 

 

Lege die Weizenkörner ein paar Stunden in Wasser. So können sie sich richtig vollsaugen.

 

 

 

 

Lege jetzt die Watte auf den Boden deines Osternestes.

 

 

 

 

Lege die Weizenkörner darauf und gieße alles.

 

 

 

 

Nun warte, was passiert….

                                                  

Hier siehst du wie unser Ostergras wächst:

Nach 3 Tagen sieht das Ostergras so aus:

Nach 5 Tagen sieht das Ostergras so aus:

 

Nach 1 Woche sieht unser Gras schon so aus:

k-IMG_1885

Text und Fotos: Martina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vier + siebzehn =