Bunte Riesenschnecken mit selbstgemischten Farben

Die Kinder in der 3. Klasse sind stolz:
Sie haben im Kunstunterricht tolle Riesenschnecken gemalt.
Die Schnecken sind richtig bunt.
Die vielen Farben für die Schnecken haben die Kinder alle selbst gemischt.

Foto 1Tanja erzählt:
„Zuerst haben wir über die Farben gelernt:
Es gibt Grundfarben und Mischfarben.
Die drei Grundfarben sind gelb, (magenta-)rot und (cyan-)blau.“

Simon weiß jetzt:
„Wenn wir zwei Grundfarben mischen, dann entsteht eine Mischfarbe.
Also zum Beispiel: gelb gemischt mit blau gibt grün.
Die anderen Mischfarben siehst du auf unserem Plakat.“

Foto 2

Und so haben die Kinder die Farben gemischt:
Sie haben alle Mischfarben aus dem Malkasten herausgenommen.
Nur die drei Grundfarben (also gelb, rot und blau) waren im Malkasten.
Dann haben sie Misch-Experimente gemacht.
Zuerst haben die Kinder nicht geglaubt, dass sie so viele verschiedene Farben mischen können.
Viele Kinder haben überlegt: Welche Mischfarbe entsteht aus allen drei Grundfarben?

 

Peter sagt:
„Wir haben viele tolle neue Farben gemischt.
Dann haben wir unsere Riesenschnecken gemalt.
Und wir haben alle Farben selbst gemischt.
(Nur nicht das Gras – das haben wir dann mit grüner Farbe ohne Mischen gemalt!)“

Foto 3Text und Bilder: Carola

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

5 × 1 =