Ein Ausflug nach Yucatán in Mexiko

Mexiko Umriss

Hier ist ein Umriss von Mexiko. Yucatán ist der Zipfel ganz rechts auf dem Umriss.

Wer findet Mexiko auf dem Globus?

Mexiko ist ein schönes Land in Mittelamerika. Mexiko liegt auf dem Kontinent Nordamerika. In Mexiko gibt es 31 Bundes“staaten“. Das ist ähnlich wie in Deutschland: Hier gibt es 16 Bundes“länder“. Ein Bundesstaat in Mexiko heißt „Yucatán“. Yucatán liegt auf einer Halbinsel. Diese Halbinsel sieht aus wie ein Hals. Yucatán bedeutet deshalb „Hals-Insel“ oder „Land der Maya“.

mexiko flagge

Das ist die Flagge von Mexiko.

Komm mit nach Chichén Itzá!

In Yucatán kannst du viele tolle Sachen sehen. Zum Beispiel Chichén Itzá. PyramideChichén Itzá ist eine sehr alte Stadt. Die Stadt ist über 1500 Jahre alt!
Aber heute kannst du nur noch die Ruinen von Chichén Itzá sehen. Hier leben keine Menschen mehr. Chichén Itzá liegt mitten im Dschungel von Yucatán. In der Sadtmitte steht eine Pyramide. Die Pyramide ist 24 Meter hoch und hat 365 Stufen. Das sind genauso viele Stufen wie es Tage im Jahr gibt. Früher gab es in Chichén Itzá  auch einen Ballspielplatz, einen Markt und viele Tempel. TempelHeute siehst du nur noch die Ruinen davon.

Wer sind die „Maya“?

Früher lebten die Maya in Yucatán. Sie waren die Ureinwohner von Yucatán. Die Maya waren ein sehr kluges Volk. Sie haben der Stadt ihren Namen gegeben. Chichén Itzá bedeutet: Am Rande des Brunnens der Itzá. Mit dem Brunnen ist eine Höhle mit Wasser gemeint. Das ist eine Cenote. Die Itzá haben also ihre Stadt an den Rand von diesem Brunnen (Cenote) gebaut. Sie hatten auch eine eigene Sprache. In der Stadt Chichén Itzá siehst du heute noch Schrift-Zeichen in der Maya-Sprache.
Was bedeuten die Schrift-Zeichen auf der Pyramide? Viele Wissenschaftler wollen das herausfinden. Aber das ist schwer, denn: Heute spricht niemand mehr diese alte Maya-Sprache.

Schwimmen in einer Cenote– Wie geht das?

In Yucatán ist es warm! Hast du Lust auf eine Erfrischung? Dann kannst du in einer Cenote schwimmen und tauchen. Eine Cenote ist eine Höhle voll mit Wasser.
Cenote 2Wie kommst du aber in die Höhle hinein?
Von oben! Denn: Einige Höhlen haben keine Decke mehr. Sie ist schon eingestürzt.
Manche Cenotes sind 100 Meter tief! Wenn du schwimmen magst, musst du deshalb oft viele Treppen hinunter gehen. Aber das lohnt sich. Das Wasser unten ist türkis und blau und sieht sehr schön aus.

Cenote 1

 

 

 

 

Text und Mexiko-Fotos: M. Bader   Bilder (Flagge, Globus, Karte): pixabay

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

zwanzig − sechs =